Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Polizei schnappt Internetbetrüger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 31-jähriger mutmaßlicher Internetbetrüger hat mehrere Tausend Euro ergaunert - mit der gleichen Masche.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 23.01.2019 - 11:57 Uhr

Freudiges Ereignis: 2018. Geburt am Klinikum Südstadt Rostock

Rostock-Südstadt (HRPS) • Am 1. September 2018 war es soweit: Joris, 49 cm groß und 3.150 Gramm schwer, erblickte das Licht der Welt in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt Rostock. Es ist die 2018. Geburt im Jahr 2018.

"Wir sind so stolz, er ist ein Wunschkind", so Franziska Borck und Mirco Groth aus Rostock. "Seine große Schwester hat nun endlich ein Geschwisterchen. Sie freut sich riesig und hat als Begrüßung einen kleinen Plüschwaal für ihren Bruder genäht. In der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt wurden wir sehr gut betreut. Wir waren die einzige Geburt in der Schicht. Die Geburt verlief ohne Komplikationen. Ärzte, Schwestern und Hebammen waren sehr nett und haben sich rührend um uns Mütter und unsere Neugeborenen gekümmert", gibt die junge Mutter zur Auskunft.

"Eigentlich sollte Joris erst später geboren werden, aber die Fruchtblase ist geplatzt und dann musste es schnell gehen", erklärt Franziska Borck. Sie selbst und ihre Tochter wurden im Klinikum Südstadt in Rostock geboren. Sie hat gute Erfahrungen gemacht und da lag es nahe, ihren Sohn ebenfalls dort zu entbinden. Die gesamte Familie von ihr und ihres Mannes freut sich nun über den Nachwuchs. Alle waren sofort nach der Geburt von Joris im Klinikum zu Besuch, um ihn zu begrüßen.

"Als Willkommensgruß haben wir von der Hanse- und Universitätsstadt einen Greifi sowie eine Urkunde unseres Oberbürgermeisters Roland Methling geschenkt bekommen sowie vom Klinikum einen Zoogutschein für ein Jahr", berichtet der junge Vater. "Ich bleibe jetzt ein Jahr zu Hause mit Joris. Den ersten und den neunten Monat verbringen mein Mann und ich zusammen in Elternzeit, gerade am Anfang ist das für mich eine große Unterstützung", so Franziska Borck.

Mit etwa 3.000 Geburten pro Jahr gehört die Universitätsfrauenklinik zu den größten Entbindungseinrichtungen in Deutschland. Als eine der bundesweit größten Fachkliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden Frauen hier am Klinikum Südstadt qualifiziert und familienorientiert von erfahrenen Hebammen, Fachärzten und Schwestern entbunden und betreut.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 07.09.2018 - 11:44 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019