Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Am Sonnabend, 22. September 2018, sind für die Rostocker Innenstadt mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordn...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.09.2018 - 11:17 Uhr
Rostock-Evershagen (PIHR) • Am 17.09.2018 kam es gegen 16:20 Uhr im Bereich der Straßenkreuzung Thomas-Morus-Straße und Bertolt-Brecht-Straße im Rostocker Stadtteil Evershagen zu ein...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.09.2018 - 20:45 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Oberärztin Dr. Stephanie Reiter hat sich der Komplementärmedizin verschrieben, denn Patienten mit besonders schwierigen und langwierigen Erkrankungen wie e...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.09.2018 - 10:42 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 16.09.2018 gegen 23:51 Uhr brachen Täter zwei Kassenautomaten des Parkhauses in der Straße "Zum Zollamt" in Rostock-Warnemünde auf.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.09.2018 - 02:11 Uhr
Rostock (MAGS) • Sozialministerin Stefanie Drese sieht in der kostenfreien Pflegeausbildung, der flächendeckenden Einführung von Tarifverträgen und der besseren Unterstüt...
Quelle: HRO-News.de | Di., 18.09.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Das Stadtarchiv ist im 800. Jubiläumsjahr der Hanse- und Universitätsstadt Rostock Gastgeber des 88. Deutschen Archivtages.
Quelle: HRO-News.de | Di., 18.09.2018 - 11:43 Uhr
Rostock (HRPS) • Vor zehn Jahren hat das Pflege-Familien-Zentrum der Caritas in Rostock (PFZ) die Betreuung von Pflegekindern und –familien in Rostock übernommen. Aus dies...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.09.2018 - 16:50 Uhr

Gefährliche Körperverletzung in Rostock - Zeugenaufruf

Rostock-Marinehe (PIHR) • Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und der Beleidigung.


Am Samstagabend gegen 19:30 Uhr trafen die drei späteren Geschädigten
im Bereich des Haltepunktes Marienehe auf die zwei Tatverdächtigen.
Die Tatverdächtigen, eine Frau und ein Mann von ca. 45 bis 50 Jahren,
beschimpften die drei aserbaidschanischen 23 bis 28 Jahre alten
Studenten unter anderem mit fremdenfeindlichen Parolen. Der Mann
schlug schließlich mit einem kurzen Knüppel auf einen der Studenten
ein. Dieser zog sich dabei leichte Verletzungen zu.
Im Anschluss bestieg das Täterpaar eine S-Bahn und fuhr in Richtung Innenstadt. Nähere Beschreibungen zu den Tatverdächtigen liegen bisher nicht vor. Die Ermittlungen zu diesen sowie zum genauen Tathergang dauern an.


Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten,
sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst Rostock unter der
Telefonnummer 0381 49 16 16 16, bei der Internetwache
www.polizei.mvnet.de oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu
melden.

M. Funk



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | So., 02.09.2018 - 02:22 Uhr | Seitenaufrufe: 55
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018