Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Polizei schnappt Internetbetrüger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein 31-jähriger mutmaßlicher Internetbetrüger hat mehrere Tausend Euro ergaunert - mit der gleichen Masche.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 23.01.2019 - 11:57 Uhr

Gewinner der RSAG-Kinderbusse stehen fest

Rostocker Straßenbahn AG macht die Jüngsten mobil

Rostock (RSAG) • Einsteigen und Platz nehmen: Die Rostocker Straßenbahn AG schickt ihre kleinste
Busflotte auf die Reise. Bei den sogenannten Kinderbussen handelt es sich um einen
schicken Krippenwagen, der Platz für sechs kleine Fahrgäste bietet. RSAG-Vorstand
Yvette Hartmann übergab heute den ersten RSAG-Kinderbus an die Kindertagesstätte
„Spurensucher“ in der Thierfelder Straße und konnte dabei in viele strahlende
Kinderaugen blicken.

Nach der überwältigenden Resonanz im letzten Jahr hatte sich die Rostocker
Straßenbahn AG entschieden, wieder drei Kitas mit einem RSAG-Kinderbus
auszustatten. Alle Rostocker Kitas waren erneut aufgerufen, sich zu „bewerben“. Dieses
Mal war die Frage, wohin die nächste Tour mit dem RSAG-Kinderbus gehen soll.
„Wir haben uns sehr gefreut, dass wieder 35 Rostocker Kindertagesstätten unserem
Aufruf gefolgt sind. Gern unterstützen wir die Einrichtungen bei ihrer Kinderbetreuung.
Die Kinder machen viele Ausflüge, da ist so ein Kleinbus sicher sehr praktisch. Wir freuen
uns, dass wir unseren kleinsten Fahrgästen helfen konnten“, betonte Yvette Hartmann
bei der Übergabe.

Die Gewinner der Kinderbusse wurden aus allen Einsendungen per Zufallsprinzip
ermittelt. Neben der Kita „Spurensucher“ dürfen sich auch die Kita „Knirpsenland“ in
Warnemünde und die Integrative Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Schmarl über einen
RSAG-Kinderbus freuen.

Der RSAG-Kinderbus ist ein modern ausgestatteter Krippenwagen. Er verfügt über
ergonomische Sitze, Sicherheitsgurte, leichte Bereifung, ein doppeltes Bremssystem
und ist praktisch zu schieben wie ein übergroßer Kinderwagen. Zum Schutz vor Regen
und Sonne kann ein Verdeck aufgeklappt werden. Maximal sechs Kleinkinder im Alter
von bis zu 3 Jahren können mitfahren. Die RSAG wünscht allzeit gute Fahrt und viel
Spaß auf den Entdeckertouren durch Rostock.

Beate Langner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 31.08.2018 - 16:17 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019