Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (RSAG) • Die umfassende Sanierung der Petribrücke durch die Hanse- und Universitätsstadt
Quelle: HRO-News.de | Di., 20.11.2018 - 19:37 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am 20.11.2018 gegen 17:45 Uhr kam es in der Pädagogienstraße zu einer Körperverletzung durch eine vierköpfige Personengruppe, die zuvor grölend durch di...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 21.11.2018 - 00:50 Uhr
Wiro will weitere Häuser aufstocken - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Unternehmen verschickt Schreiben an Mieter in der Nobelstraße. Baugenehmigung bereits beantragt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20.11.2018 - 05:13 Uhr
?Tote Hose? in Warnemünde: Händler beklagen sich über fehlende Kunden. Besonders Besucher aus Rostock und Umgebung würden derzeit das Ostseebad meiden. Schuld sollen die Bauarbeiten der Bahn sein.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 21.11.2018 - 08:00 Uhr
Studie belegt hohe Zahl von Hartz-IV-Empfängern in Plattenbaugebieten / Aufwertung der Areale soll helfen
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 21.11.2018 - 05:36 Uhr
Neue Zeiten für den Heidehof - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Weil der Bedarf nicht mehr da sei, sollen in der Einrichtung keine Flüchtlinge mehr untergebracht werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20.11.2018 - 16:53 Uhr
Ab morgen wieder Staugefahr im Nordwesten - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund um das Kreuzungsbauwerk Evershagen wird die Verkehrsführung erneut geändert.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 22.11.2018 - 11:28 Uhr

Termin zur BUGA 2025 am 10. September in Rostock

Rostock (HRPS) • Jochen Sandner, Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau GmbH, wird Oberbürgermeister Roland Methling und Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, am Montag, 10. September 2018, in Rostock treffen und weitere Schritte auf dem Weg zur Bundesgartenschau 2025 in Rostock beraten. "Dann werden wir auch offiziell erfahren, ob unsere Bewerbung erfolgreich war", so Senator Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski, 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters. "Hier war der Buschfunk offensichtlich schneller als der Postweg. Das wäre eine tolle Nachricht für unsere Stadt. Aber es bedeutet auch jede Menge Arbeit in den kommenden Jahren, für die wir Kraft und Unterstützung aus ganz Rostock brauchen."

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Mi., 29.08.2018 - 17:07 Uhr | Seitenaufrufe: 34
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018