Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Rostock/Umland (HRPS) • Die langjährige Tradition der Heidewanderungen wollen Forstamtsleiter Jörg Harmuth und "Heideprofessor" Wilfried Steinmüller auch 2019 weiter fortführen ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 06:35 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Gegen 6 Uhr in der Früh werden in der Komplexhalle die Lichter eingeschaltet. Um 7 Uhr startet die erste Trainingseinheit. Bis in die Abendstunden ist die S...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 10:12 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Rostock-Hohe Düne (HRPS) • Eine neue Bike & Ride-Anlage wird am Freitag (26. April 2019) in Hohe Düne am Parkplatz an der Fähre eröffnet, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Das...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 13:26 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr

Achtung Telefonbetrüger - Enkeltrick in Rostock

Rostock (PIHR) • In den vergangenen Stunden wurden in der Einsatzleitstelle des
Polizeipräsidiums Rostock sieben Fälle von versuchten
Telefonbetrügereien bekannt. Dabei gaben sich die Anrufer immer als
Enkel und Verwandte aus. Um ihren Opfern Namen bzw. Vornamen zu
entlocken, begannen sie das Gespräch zumeist mit Sätzen wie "Rate mal
wer hier spricht" oder "Hallo, hier ist dein Enkel". In allen Fällen
legten die Angerufenen auf, sodass es zu keinem Schaden kam. Es kann
nicht ausgeschlossen werden, dass es zu weiteren Anrufen - auch über
die Stadtgrenzen Rostocks hinaus - kommt.

Das Polizeipräsidium Rostock nimmt daher erneut die Gelegenheit wahr,
um vor Telefonbetrügern zu warnen, und möchte folgende Tipps geben:

- Seien sie misstrauisch, insbesondere wenn sich Personen am Telefon
nicht mit Namen vorstellen und sich als Bekannt oder Verwandte
ausgeben.

- Beenden Sie das Gespräch, wenn Ihnen der Anruf verdächtig vorkommt
und Geld gefordert wird.

- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

- Machen Sie keine Angaben zu familiären oder finanziellen
Verhältnissen.

- Vertrauen Sie nicht den im Display angezeigten Telefonnummern.
Diese könnten vorgetäuscht sein.

- Informieren Sie ältere Verwandte, Bekannte oder Nachbarn über die
facettenreichen Maschen der Telefonbetrüger und stellen Sie sich als
Ansprechpartner zur Verfügung.

- Wenden Sie sich im Zweifel an die Polizei.

- Wenden Sie sich an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind.

Weitere Informationen zum Thema Trickbetrug finden Sie im Internet
unter http://www.polizei-beratung.de/

Sophie Pawelke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 29.08.2018 - 15:40 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019