Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 16. November 2018 unter dem Motto "Natur und Umwelt" lädt die Rostocker Stadtbibliothek am Mittwoch zu Aktionen...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 12:29 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am Nachmittag des 11.11.2018, gegen 16:00 Uhr gerieten am
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 04:45 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am Freitag, 23. November 2018, wird sich der Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu seiner 26. öffentlichen Sitzung zu...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 07:04 Uhr
Rostock-Südstadt (PIHR) • In einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Einstein-Str. in Rostock
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 05:24 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 07:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Am 10. Dezember 2018 wird die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten öffnen. Aufgrund unkalkulierbarer Mehrarbeiten versc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 10:17 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • MTRA ist eine gängige Abkürzung für den Beruf der Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m). Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Regel sind...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 15:10 Uhr

Achtung Telefonbetrüger - Enkeltrick in Rostock

Rostock (PIHR) • In den vergangenen Stunden wurden in der Einsatzleitstelle des
Polizeipräsidiums Rostock sieben Fälle von versuchten
Telefonbetrügereien bekannt. Dabei gaben sich die Anrufer immer als
Enkel und Verwandte aus. Um ihren Opfern Namen bzw. Vornamen zu
entlocken, begannen sie das Gespräch zumeist mit Sätzen wie "Rate mal
wer hier spricht" oder "Hallo, hier ist dein Enkel". In allen Fällen
legten die Angerufenen auf, sodass es zu keinem Schaden kam. Es kann
nicht ausgeschlossen werden, dass es zu weiteren Anrufen - auch über
die Stadtgrenzen Rostocks hinaus - kommt.

Das Polizeipräsidium Rostock nimmt daher erneut die Gelegenheit wahr,
um vor Telefonbetrügern zu warnen, und möchte folgende Tipps geben:

- Seien sie misstrauisch, insbesondere wenn sich Personen am Telefon
nicht mit Namen vorstellen und sich als Bekannt oder Verwandte
ausgeben.

- Beenden Sie das Gespräch, wenn Ihnen der Anruf verdächtig vorkommt
und Geld gefordert wird.

- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

- Machen Sie keine Angaben zu familiären oder finanziellen
Verhältnissen.

- Vertrauen Sie nicht den im Display angezeigten Telefonnummern.
Diese könnten vorgetäuscht sein.

- Informieren Sie ältere Verwandte, Bekannte oder Nachbarn über die
facettenreichen Maschen der Telefonbetrüger und stellen Sie sich als
Ansprechpartner zur Verfügung.

- Wenden Sie sich im Zweifel an die Polizei.

- Wenden Sie sich an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind.

Weitere Informationen zum Thema Trickbetrug finden Sie im Internet
unter http://www.polizei-beratung.de/

Sophie Pawelke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 29.08.2018 - 15:40 Uhr | Seitenaufrufe: 14
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018