Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 16. November 2018 unter dem Motto "Natur und Umwelt" lädt die Rostocker Stadtbibliothek am Mittwoch zu Aktionen...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 12:29 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am Nachmittag des 11.11.2018, gegen 16:00 Uhr gerieten am
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 04:45 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am Freitag, 23. November 2018, wird sich der Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu seiner 26. öffentlichen Sitzung zu...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 07:04 Uhr
Rostock-Südstadt (PIHR) • In einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Einstein-Str. in Rostock
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 05:24 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 07:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Am 10. Dezember 2018 wird die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten öffnen. Aufgrund unkalkulierbarer Mehrarbeiten versc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12.11.2018 - 10:17 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • MTRA ist eine gängige Abkürzung für den Beruf der Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m). Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Regel sind...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 15:10 Uhr

Festnahme wegen Urkundenfälschung

Rostock-Überseehafen (BPHR) • Weil gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, wurde in der Nacht des 27.08.2018 um 04:00 Uhr ein 39-Jähriger durch die Bundespolizei im Seehafen Rostock festgenommen. Aufgefallen war der Mann im Rahmen einer Fahndungskontrolle.


Bei der Überprüfung seiner Person, stellten die Beamten fest, dass er durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main seit Januar 2017 wegen Urkundenfälschung mit Haftbefehl gesucht wurde.


Zur Abwendung einer 60-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe musste der Mann vor Ort 1278,50 Euro entrichten. Dieser Zahlung kam er nach und nachdem die Beamten ihm eine Zahlungsbestätigung ausgehändigt hatten, konnte er seine Reise fortsetzen.


Auch sein Begleiter, ein 38-Jähriger, war im Fahndungssystem notiert. Hier war es die Familienkasse Hessen, die Interesse an dem Mann hatte. Diese war aufgrund eines Verfahrens wegen Steuerhinterziehung an seinem derzeitigen ständigen Aufenthaltsort interessiert. Dieser konnte ermittelt werden und er konnte seine Reise fortsetzen.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 28.08.2018 - 09:10 Uhr | Seitenaufrufe: 23
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018