Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

ACHTHUNDERT/ DIE ROST(R)OCK SUITE am 1. September im Kurhausgarten Warnemünde

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Anlässlich des achthundertjährigen Stadtjubiläums findet am Sonnabend, 1. September 2018, um 19 Uhr im Warnemünder Kurhausgarten die einmalige Open-Air-Aufführung einer großen musikalischen Multimedia-Show mit dem Titel "ACHTHUNDERT/ DIE ROST(R)OCK SUITE" statt.

Mit dabei sind u.a. die populären Rockbands Bad Penny, Five Men On The Rocks und Spill sowie die Solisten Christian Hänsel, Rollo, Angela Klee, Marie-Luise Böning, die Tanzcompagnie des Volkstheaters Rostock, die Santinis, und das Luna Tanzatelier. Dazu sind Gastauftritte bekannter und beliebter Künstler unterschiedlicher Coleur geplant z.B. Gunar Schröder (Dritte Wahl), Peter Grützmann (Peter & der Wüst) und Peter Schmidt (East Blues Experience).
Die Hauptrollen in der Bühneninszenierung haben die bekannte Schauspielerin Monika Boysen (ehemals Volkstheater Rostock) und das legendäre Warnemünder Sprecherurgestein Jobst Mehlan (Beat, Lyrik und Prosa) übernommen. Inhaltlich ist die Suite in zehn ineinander übergehende künstlerische Einzelevents gegliedert, die zu einer ästhetischen Melange aus Musik, Tanz, Schauspiel, Film und Poesie verschmelzen. Das bedeutet, dass exemplarisch nacheinander pro vorgestelltes Jahrhundert jeweils ein historischer Aspekt aus der Rostocker Stadtgeschichte in künstlerisch breit gefächerter Form gespiegelt wird.


Rund um diese ausgewählten Ereignisse werden Geschichten um, aus und über Rostock erzählt (z.B. Stadtgründung, Ostseehandel, Schonenfahrer, Freibeuter, Legenden, Likedeeler, Reformation, Seenotrettung, sozialer Wohnungsbau, Flugzeug- und Schiffbau, DSR, Beatrevolte, Ostseewoche, Donnerstagsdemonstrationen 1989 u.a.) und bedeutende Personen der Stadtgeschichte gewürdigt (z.B. Slüter, Wallenstein, Stenbecke, Blücher, Jantzen u. a). Was das musikalische Spektrum betrifft, sind in der Show sehr unterschiedliche Bereiche abgedeckt. (z.B. Rock, Pop, Rap, Punk, Folk, Jazz, Filmmusik, Klassik u.a.). Geboten werden eine musikalische Symbiose von großen nationalen und internationalen Hits aus 60 Jahren Rockgeschichte sowie eigenproduzierte Songs der  beteiligten Musikerinnen und Musiker (z.B.
Auszüge aus der "Stephan Jantzen Suite" von Bad Penny, "Geisterschiff" und "Hartmuts Traum" von Spill, oder "Sirenen" von Dritte Wahl und Rollos "Hansa-forever"-Song). Während der Show wird die Band Spill zudem gemeinsam mit einem Kinderchor ihre neue Rost(R)ock-Hymne "Rostock unser Licht im Norden" live performen.

Als eine Art inhaltliche Klammer der Show fungiert eine Kurzgeschichte der Rostocker Autoren Michael Terpitz und Dr. Jobst Mehlan, in der die Hauptheldin in Begleitung des Gottes ihrer Urahnen Svantovit eine Zeitreise von den historischen Anfängen der Stadtgründung über das Mittelalter und die Neuzeit bis in die Gegenwart und schließlich Zukunft der Stadt Rostock unternimmt. Diese Kurzgeschichte wird in Einzelabschnitten – über den gesamten Showablauf verteilt – vorgetragen und verbindet die musikalischen Parts miteinander. Während der Show werden atemberaubende Filmaufnahmen und seltene Tondokumente präsentiert, wie etwa ein Radiomitschnitt der letzten zwei Minuten des legendären Sieges des FC Hansa über Inter Mailand im Jahre 1969.
Dazu werden sehr seltene historische Bilder von Rainer Schulz u.a.
Fotografen aus dem Privatarchiv von "Hansalegende" Uwe Pönig gezeigt.

Die Aufführung der Rocksuite knüpft direkt an das gefeierte Rost(R)ock-Konzert während des 38. Hansetages im Juni 2018 an. Die ROST(R)OCK Suite wird als Kooperationsveranstaltung verschiedener Kulturträger sowie weiterer Partner aus Stadtverwaltung, Medien, Handel, Industrie und Veranstaltungsmanagement unter Federführung der Agentur Kulturmeer und des Projektbüros Doppeljubiläum der Hanse- und Univers itätsstadt Rostock realisiert. Durch den Auftritt von überwiegend einheimischen bzw. eng mit der Hanse- und Universitätsstadt verbundenen Künstlern verschiedenster Bereiche soll die hohe Qualität der Rostocker Kultur- und Kunstszene präsentiert werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.rostock800600.de

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 22.08.2018 - 09:48 Uhr | Seitenaufrufe: 80
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019