Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr
Mode-Dinner zum Frauentag in der Sky-Bar - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Langweilig wird die Mode der Saison nicht. Sie wird bunt und vom Stil gemixt. Das zeigt das Mode-Dinner in der Sky-Bar.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 15.02.2019 - 05:14 Uhr

Neue "Kollegen" an Bord Rostocker Polizei mit Tröste-Teddys im Einsatz

Rostock (PIHR) • Wenn die Streifenwagen der Rostocker Polizei ausrücken, dann sind diese neue "Kollegen" mit an Bord - die Tröste-Teddys.


Die niedlichen Kuscheltiere, zur Verfügung gestellt von der Deutschen Teddy-Stiftung, haben einen durchaus ernsten Hintergrund.


Oft sind bei Polizeieinsätzen selbst Erwachsene überfordert, wie sollen dann erst Kinder mit den schwierigen Situationen nach Verkehrsunfällen oder Straftaten zurechtkommen? Hier können die Trostbären eine gute Hilfe sein. An den kleinen, kuscheligen Bären mit den freundlichen Knopfaugen können sich Kinder festhalten, wenn die Realität sie überfordert.


Mit dieser Aktion hat die Rostocker Polizei nach längerer Zeit die Kooperation mit der Deutschen Teddy-Stiftung wieder aufgenommen. Insgesamt 100 hat die Stiftung der Rostocker Polizei zur Verfügung gestellt und die ersten Teddys haben auch schon geholfen, Kullertränen am Unfallort zu trocknen.


Wie jede Aktion lebt auch dieses Projekt vom Engagement der Beteiligten. Für die Rostocker Polizei sind PHK Steffen Deußfeld und PKin Daniela Lange als ehrenamtliche Botschafter aktiv. Die beiden Beamten versehen ihren täglichen Dienst im Polizeirevier Lichtenhagen und engagieren sich jetzt zusätzlich in der gesamten Hansestadt Rostock für das Projekt zugunsten der Kinder in Notlagen.


Weiterführende Informationen zur Deutschen Teddy-Stiftung: https://www.deutsche-teddy-stiftung.de/

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 27.07.2018 - 12:30 Uhr | Seitenaufrufe: 32
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019