Betrüger erfolgreich mit Gewinnspieltrick / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr

Betrüger erfolgreich mit Gewinnspieltrick

Rostock (PIHR) • "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" - was für einen 57-Jährigen zunächst wie eine gute Nachricht klang, entwickelte sich schnell zu einem Betrug.


Bereits am vergangenen Sonnabend wurde der Rostocker von einem bislang unbekannten Mann angerufen. Dabei gratulierte der Anrufer zu einem angeblichen Gewinn in Höhe von 27.000 Euro. Weiter wurde dem 57-Jährigen mitgeteilt, dass zwei Tage später ein Geldtransporter samt Security-Mitarbeiter und Notar vor seiner Tür stehen werden. Anschließend sollte ein Geldkoffer übergeben werden und der Rostocker bekam telefonisch den Zahlencode genannt, um den Koffer dann zu öffnen.


Tatsächlich erhielt der vermeintliche Gewinner dann am gestrigen Montag einen Anruf und ihm wurde mitgeteilt, dass das Geld nur übergeben werden kann, wenn der Rostocker STEAM-Guthabenkarten kaufen würde. Der Betrag der Wertkarten, die als Versicherungsbetrag zu werten waren, solle 900,00 Euro betragen. Erst dann könne der Geldkoffer übergeben und mit einem passenden Code geöffnet werden.


Der Rostocker besorgte die STEAM-Guthabenkarten und übergab die Codes an die Betrüger. Diese wurden immer dreister und teilten dem Mann mit, dass die Gewinnsumme tatsächlich höher ist und er sogar 72.000 Euro gewonnen hätte. Er wurde aufgefordert weitere Guthabenkarten zu kaufen. Da der Rostocker und seine Frau nun misstrauisch wurden, informierten sie die Polizei über den Vorfall. Das Kriminalkommissariat Rostock ermittelt nun wegen Betrugsverdacht.


Die Polizei rät erneut, ein gesundes Misstrauen zu bewahren.


   -Leisten Sie keine Vorauszahlungen für einen vermeintlichen
Gewinn!  
   -Seriöse Gewinn- oder Lotteriegesellschaften verlangen keine
Gebühren!  
   -Geben Sie nie Gutschein- oder Kartencodes an Dritte weiter! Mit
der Weitergabe des Codes ist Ihr Geld in fremden Händen!  
   -Sprechen Sie mit Eltern, Großeltern sowie Verwandten und klären
sie diese über die Gefahren auf! Weitere Infos unter:
www.polizei-beratung.de

Dörte Lembke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 24.07.2018 - 10:43 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018