Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Das ist heute in der KTV los - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Insgesamt vier Aufzüge mit 3000 Teilnehmern sind bei der Stadt Rostock angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Tausende Teilnehmer ziehen durch den Stadtteil - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um 16 Uhr beginnt das Demogeschehen. Um 18 Uhr will sich die AfD in Bewegung setzen. Parallel läuft die Gegenseite auf.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 16:01 Uhr
Klicken Sie hier, um alle Bilder von der Demonstration der AfD in der Rostocker KTV am Mittwochabend zu sehen!
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 12.12.2018 - 17:40 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Ehemaliges 5D-Kino wird zum Restaurant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für Filmfreunde ist der letzte Vorhang des 5D-Kinos gefallen. Das Kino ist zu, die Flächen sind für - das Restaurant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
In Rostock sind am Mittwochabend nach Polizeiangaben etwa 200 Menschen einem Aufruf der AfD zu einer Demonstration gefolgt. Ihnen standen rund 2500 Gegendemonstranten gegenüber. Es war bereits die neunte Demonstration der AfD in Rostock. Wie bei den ve...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 19:27 Uhr

Rostocker Polizei bittet dringend um Mithilfe aus der Bevölkerung

Rostock-Warnemünde (PIHR) • Im Strandbereich des Seebades Warnemünde kam es am frühen Samstagabend zu einer groß angelegten Suchaktion.


Aktuell wird davon ausgegangen, dass eine männliche Person vermisst
wird. Badegäste haben heute gegen 14:00 Uhr festgestellt, dass beim
Rettungsturm 1 (zwischen Strandaufgang 1 und 2 am Leuchtturm) seit
ca. 12:00 Uhr Sachen im Sand lagen und keine Person zu diesen
zurückkehrte. Bei den Gegenständen handelt es sich um ein blaues
Badehandtuch in der Größe 200 x 74 cm. Auffällig darauf ist an einem
Ende der Schriftzug "drinkuth" und auf dem anderen Ende "dll".
Weiterhin befand sich auf dem Handtuch eine knielange graue Sporthose
der Marke "adidas" in der Größe XL mit gelbem Bund an der Innenseite.
Dem Anschein nach ist es eine Herrenhose. In den Taschen befanden
sich ein Paar weiße In-Ear-Kopfhörer und ein PKW-Schlüssel,
vermutlich eines Fahrzeuges der Marke Opel. Lichtbilder zu den
Gegenständen werden beigefügt.
Trotz anhaltender Lautsprecherdurchsagen am Strand meldete sich der Eigentümer der Sachen bisher nicht. Die Person, der diese Sachen gehören, erlitt möglicherweise beim Baden einen Unfall. Umfangreiche Suchmaßnahmen durch starke Polizeikräfte und einem Fährtenhund an Land erbrachten keine Hinweise auf den Verbleib der Person. Ein Feuerwehrboot, Mitarbeitern der DLRG, und Mitarbeitern der Wasserwacht sowie Kräfte der Wasserschutzpolizei suchten seeseitig den Bereich ab. Deren Suche, auch mit Unterstützung einer Rettungsdrohne der DLRG sowie des Polizeihubschraubers, erbrachte bisher keine Hinweise.


Falls die Person den Strandbereich aus irgendwelchen Gründen
verlassen hat, möge diese sich umgehend bei der Polizei melden.
Personen, die Hinweise zu den Gegenständen oder zu dessen möglichen
Eigentümer geben können, werden gebeten, sich telefonisch beim
Polizeirevier in Rostock Lichtenhagen unter der Telefonnummer 0381
77070, bei der Internetwache www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen
Polizeidienststelle zu melden.

R. Junck



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 21.07.2018 - 21:46 Uhr | Seitenaufrufe: 22
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018