Spielplatz Arankawiese in Warnemünde wird saniert / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr

Spielplatz Arankawiese in Warnemünde wird saniert

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Der  Kinderspielplatz "Wirbelwind" auf der Arankawiese im Arankapark wird seit 16. Juli 2018 saniert, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit. Bereits im Februar wurden Gehölze gerodet. Nach Auftragserteilung Anfang Mai an die Firma Alpina AG Rostock konnte nun – bedingt auch durch die langen Lieferfristen der Spielgeräte – mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Wie im März vor den Schülerinnen und Schülern der Écolea und der Heinrich-Heine-Grundschule Warnemünde vorgestellt, wird es im rund 325.000 Euro teuren Spielbereich neben Balancier-, Kletter- und Schaukelgerätekombinationen auch eine kombinierte Bolzplatz- und Streetballanlage mit Kunststoffbelag geben. Unterschiedliche Sitz- und Aufenthaltsbereiche werden angeboten. Die Spielgeräte sind größtenteils speziell für diesen Themenspielplatz entwickelte Unikate. Der Sandspielbereich, der eine Bauminsel umgibt, umfasst Areale für ältere und Kleinkinder.

Die gesamte Anlage fügt sich harmonisch in den wertvollen, alten Baumbestand ein. Die Wegebefestigungen erfolgen überwiegend mit wassergebundener Wegedecke. Einfassung und Sitzbereiche sind mit Naturstein-Kleinpflaster gestaltet. Für die Planung des Spielplatzes zeichnet sich das Rostocker Landschaftsarchitekturbüro Hannes Hamann verantwortlich, das als Sieger aus einem Planungswettbewerb für diesen Bereich hervorgegangen ist. Die Ausgestaltung fand in engem Zusammenwirken mit Schülerinnen und Schülern der Warnemünder Schulen statt.

Der Spielplatz wird nach rund siebenwöchiger Bauzeit anlässlich des Rostocker Doppeljubiläums am 5. September mit einem großen Kinder- und Bürgerfest unter dem Motto "Rostock spielt – ob jung, ob alt" eingeweiht.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Di., 17.07.2018 - 15:26 Uhr | Seitenaufrufe: 24
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018