Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr
Mode-Dinner zum Frauentag in der Sky-Bar - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Langweilig wird die Mode der Saison nicht. Sie wird bunt und vom Stil gemixt. Das zeigt das Mode-Dinner in der Sky-Bar.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 15.02.2019 - 05:14 Uhr

Spielplatz Arankawiese in Warnemünde wird saniert

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Der  Kinderspielplatz "Wirbelwind" auf der Arankawiese im Arankapark wird seit 16. Juli 2018 saniert, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit. Bereits im Februar wurden Gehölze gerodet. Nach Auftragserteilung Anfang Mai an die Firma Alpina AG Rostock konnte nun – bedingt auch durch die langen Lieferfristen der Spielgeräte – mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Wie im März vor den Schülerinnen und Schülern der Écolea und der Heinrich-Heine-Grundschule Warnemünde vorgestellt, wird es im rund 325.000 Euro teuren Spielbereich neben Balancier-, Kletter- und Schaukelgerätekombinationen auch eine kombinierte Bolzplatz- und Streetballanlage mit Kunststoffbelag geben. Unterschiedliche Sitz- und Aufenthaltsbereiche werden angeboten. Die Spielgeräte sind größtenteils speziell für diesen Themenspielplatz entwickelte Unikate. Der Sandspielbereich, der eine Bauminsel umgibt, umfasst Areale für ältere und Kleinkinder.

Die gesamte Anlage fügt sich harmonisch in den wertvollen, alten Baumbestand ein. Die Wegebefestigungen erfolgen überwiegend mit wassergebundener Wegedecke. Einfassung und Sitzbereiche sind mit Naturstein-Kleinpflaster gestaltet. Für die Planung des Spielplatzes zeichnet sich das Rostocker Landschaftsarchitekturbüro Hannes Hamann verantwortlich, das als Sieger aus einem Planungswettbewerb für diesen Bereich hervorgegangen ist. Die Ausgestaltung fand in engem Zusammenwirken mit Schülerinnen und Schülern der Warnemünder Schulen statt.

Der Spielplatz wird nach rund siebenwöchiger Bauzeit anlässlich des Rostocker Doppeljubiläums am 5. September mit einem großen Kinder- und Bürgerfest unter dem Motto "Rostock spielt – ob jung, ob alt" eingeweiht.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Di., 17.07.2018 - 15:26 Uhr | Seitenaufrufe: 48
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019