Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

OB Roland Methling: Rostock ist und bleibt weltoffen - Frieden und Menschenwürde für alle

Rostock (HRPS) • Für verantwortungsvolle und menschenwürdige Entscheidungen in der Flüchtlingspolitik hat sich Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling ausgesprochen. "Unsere Hanse- und Universitätsstadt  Rostock hat bereits seit vielen Jahren keine geschlossene Stadtmauer mehr und im Herbst 2016 nachdrücklich bewiesen, dass Toleranz, Weltoffenheit und Solidarität in der Stadtgesellschaft fest verankert sind. Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock unterstützt jede Bewegung, die sich für Frieden, Freiheit und menschenwürdige Lebensbedingungen stark macht", so der OB.
"Zum 800-jährigen Stadtjubiläum haben wir mit klaren Worten formuliert: Aus dem wiedergewonnenen Wohlstand erwächst der Hanse- und Universitätsstadt Rostock auch zusätzliche Verantwortung für Dritte, für die dritte Welt", unterstrich der Oberbürgermeister.

"Wenn die Initiatoren der "Seebrücke" ohne Wenn und Aber zum Ausdruck bringen wollen, dass Rostock, Deutschland, Europa und die Industrienationen dieser Welt deutlich mehr und das schneller tun müssen, um das Leid von Betroffenen zu mindern, dann findet das auch persönlich meine volle Unterstützung. Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller hat hier wirklich bemerkenswerte Denkansätze. Zur Ehrlichkeit gehört dann aber immer, dass zusätzliche Unterstützung für die dritte Welt immer auch zusätzliche Belastung wie zum Beispiel eine Mehrwerksteuererhöhung oder die Zurückstellung von Leistungen des Staates für die eigene Bevölkerung wie zum Beispiel kostenlose KiTa-Plätze oder ganz persönlicher Verzicht bedeutet. Leider halte ich aber ein Freiwilligenprinzip für die Größe der anstehenden Aufgaben für unrealistisch. Hier ist deshalb an erster Stelle der Mut der Bundesregierung und des Bundestages als gesetzgebendes Organ gefragt und gefordert.
Satire, so scheint es mir, ist da wenig geeignet und dieser großen Aufgabe nicht angemessen", so OB Roland Methling mit Bezug auf eine satirische Plakataktion "Seebrücke des Bundes".

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Do., 12.07.2018 - 10:07 Uhr | Seitenaufrufe: 27
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018