Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) • Zwei jugendliche Täter versuchten am Sonntag gegen 21:00 Uhr an einem Imbisswagen im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen vom geschädigten Inhaber Bargeld zu e...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 24.09.2018 - 01:25 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am Sonntag kam es gegen 19:45 Uhr zu einem Zwischenfall mit einer Softairwaffe im Rostocker Stadtteil Dierkow. Hierdurch kam es zu kurzzeitigen Einschränkun...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 24.09.2018 - 03:22 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Unter dem Motto "VERLÄSSLICH, RICHTIG, ECHT - Demokratie braucht Archive!" findet vom 25. bis 28. September 2018 in der StadtHalle Rostock der 88. Deutsche ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 24.09.2018 - 12:04 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Am 8. Oktober 2018 nimmt die Diplom-Geographin Simone Ackermann in einem Vortrag Interessierte mit auf eine Bilderreise quer durch Zentralnorwegen. Von urige...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 24.09.2018 - 14:20 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock beteiligt sich mit Unterstützung der Industrie-und Handelskammer zu Rostock an der bundesweiten Studie "Vitale Inn...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 24.09.2018 - 11:42 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Sonntag, 30. September 2018, findet im Sprungbecken des Hallenschwimmbades "Neptun" in der Zeit von 8 bis 12 Uhr ein Prüfungswettkampf im Wasserspringen ...
Quelle: HRO-News.de | Di., 25.09.2018 - 11:18 Uhr
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Wie bereits bekannt gegeben, schließt die Stadtteilbibliothek Warnemünde in der Kurhausstr. 17 wegen Renovierungsarbeiten bis zum 3. Dezember 2018. Letzter...
Quelle: HRO-News.de | Di., 25.09.2018 - 15:15 Uhr

Erneute Anrufe von falschen Polizisten in Rostock

Rostock (PIHR) • Dem Notruf der Polizei wurden erneut Anrufe von falschen
Polizeibeamten aus dem Stadtgebiet von Rostock gemeldet. Die
bekanntgewordenen Anrufe erfolgten alle in der Montagnacht ab 22:50
Uhr.

Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus und versuchten Auskünfte
über finanzielle Verhältnisse zu erfragen. Die Betrüger setzten zudem
eine technische Manipulation ihrer eigenen Telefonnummer ein, die so
mit der Nummer "0381 110" angezeigt wurde.

Die Angerufenen erkannten trotzdem die falschen Polizisten und gingen
nicht auf deren Fragen ein.

Die Polizei warnt nochmals vor unbekannten Anrufern. Lassen Sie sich
nicht von Betrügern täuschen und geben sie niemals Auskünfte über  
Vermögensverhältnisse, Wertgegenstände oder ähnliche sensible Daten
am Telefon heraus.

Bei Zweifeln  beenden Sie derartige Telefongespräche und informieren
Sie die Polizei über den Notruf "110".

Christian Eckermann



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 26.06.2018 - 02:51 Uhr | Seitenaufrufe: 22
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018