Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Der Kinderspielplatz "Wirbelwind" auf der Arankawiese im Arankapark wird seit 16. Juli 2018 saniert, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landscha...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 15:26 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am 18.07.2018, gegen 02:00 Uhr, ging über Notruf der Bürgerhinweis zu einem Einbruch in einem Imbiss in der Rostocker KTV ein. Durch die sofort eingesetzte...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.07.2018 - 04:13 Uhr
Rostock (HRPS) • Im vergangenen Jahr war die Stadtverwaltung im Rahmen eines Jubiläumsprojektes auf der Suche nach in Vergessenheit geratenem Filmmaterial über Rostock aus ...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 14:21 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu zwei Vorlesezeiten lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 jetzt ein. Am 18. Juli 2018 um 16 Uhr liest der Vorlesepate Ralf-Peter Schrieve...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 10:06 Uhr
Rostock-Stadtmitte (RSAG) • Die umfassende Sanierung der Petribrücke durch die Hanse- und Universitätsstadt
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.07.2018 - 15:38 Uhr
Rostock-Wiethagen (HRPS) • Zur traditionellen monatlichen Führung zum Thema RuheForst lädt das Stadtforstamt Rostock am Sonnabend (21. Juli 2018) ein. Interessenten können sich bei ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.07.2018 - 13:51 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Für die nun sechsköpfige Familie aus Krakow am See gab es am 7. Juli 2018 die frohe Nachricht: Anton, Elena und Jakob erblickten zusammen das Licht der Wel...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.07.2018 - 14:48 Uhr

Erneute Anrufe von falschen Polizisten in Rostock

Rostock (PIHR) • Dem Notruf der Polizei wurden erneut Anrufe von falschen
Polizeibeamten aus dem Stadtgebiet von Rostock gemeldet. Die
bekanntgewordenen Anrufe erfolgten alle in der Montagnacht ab 22:50
Uhr.

Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus und versuchten Auskünfte
über finanzielle Verhältnisse zu erfragen. Die Betrüger setzten zudem
eine technische Manipulation ihrer eigenen Telefonnummer ein, die so
mit der Nummer "0381 110" angezeigt wurde.

Die Angerufenen erkannten trotzdem die falschen Polizisten und gingen
nicht auf deren Fragen ein.

Die Polizei warnt nochmals vor unbekannten Anrufern. Lassen Sie sich
nicht von Betrügern täuschen und geben sie niemals Auskünfte über  
Vermögensverhältnisse, Wertgegenstände oder ähnliche sensible Daten
am Telefon heraus.

Bei Zweifeln  beenden Sie derartige Telefongespräche und informieren
Sie die Polizei über den Notruf "110".

Christian Eckermann



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 26.06.2018 - 02:51 Uhr | Seitenaufrufe: 15
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018