Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr
Der neue Landesmeister im Tischtennis ist Mathias Wähner vom TSV Rostock Süd. Er siegte mit 4:1 Sätzen. Aus dem gleichen Verein siegte Sandy Lingstädt bei den Damen.
Quelle: NDR.de | Mo., 21.01.2019 - 06:37 Uhr

"Die Stadt der Zukunft" - Eine Fotoausstellung im öffentlichen Raum

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Die Ausstellung "Future City – Stadt der Zukunft" ist anlässlich des 38. Internationalen Hansetages vom 22. bis zum 24. Juni 2018 auf dem Platz vor dem Kröpeliner Tor zu sehen. Die Ausstellung steht in der Tradition der HANSEartWORKS, die jährlich von der jeweils gastgebenden Hansestadt ausgerichtet wird, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. Die Eröffnung findet am 22. Juni um 10 Uhr in Anwesenheit der Künstlerinnen und Künstler statt. Anschließend erläutern die Kuratoren das Konzept der Ausstellung.

Zur Teilnahme waren Fotografinnen und Fotografen aus den Mitgliedsstädten des Hansebundes der Neuzeit aufgerufen. Aus den Bewerbungen wurden 18 Künstlerinnen und Künstler aus 16 Hansestädten in sechs Nationen ausgewählt. Die Fotoausstellung zum Thema "Stadt der Zukunft" wendet den Blick weg von schillernden Panoramen, hin zu den Menschen und wie sie eine Stadt in Gebrauch nehmen. Es geht um die vielfältigen Möglichkeiten, die Städte ihren Bewohnerinnen und Bewohnern zur Lebensgestaltung bieten. Und es geht um Chancen für die zukünftige Entwicklung der Gesellschaft.

Die Fotografien werden im öffentlichen Raum vor dem Kröpeliner Tor inszeniert – in Schiffscontainern und auf großen, weithin sichtbaren Panels. Einer der Container beherbergt eine Fotobuch-Werkstatt. Dort können sich Besucherinnen und Besucher aus allen Bildern der Ausstellung ihren eigenen Katalog zusammenstellen.

Entwickelt wurde dieses Format durch das PhotoBookMuseum. Das 2014 in Köln gegründete Museum ist das erste, das sich ausschließlich der Vermittlung von Fotobüchern widmet. Vor allem durch mobile Ausstellungsformate und Workshops wollen die Gründer einem breiten Publikum die Kunst des Fotobuches nahebringen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen und der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde.


Künstlerinnen und Künstler: Claudia Taylor (Braunschweig), Lysanne Buunk (Doesburg), Doris Gerhard (Dorsten), Maciej Marszalkowicz (Gdansk), Daniela Risch (Greifswald), Janosch Boerckel (Herford), Maren Winter (Lübeck), Stefanie Minzenmay (Neuss), Angela von Brill (Osnabrück), Malina Bura (Osterburg), Marko Toomast (Pärnu), Alexej Arkipov (Pskow), Andrej Koksharov (Pskow), Mareike Timm (Rostock), Gunnar Borbe (Rostock), Anna Hibner-Cierpicka (Stargard), Tina Messing (Visby), Oleg Friga (Weliki Nowgorod)
Öffnungszeiten und Ausstellungprogramm:
FREITAG 22. JUNI, 10 UHR Eröffnung und Kuratorenführung Ausstellung geöffnet von 10 bis 20 Uhr
SAMSTAG 23. JUNI, 11 UND 16 UHR Künstler- und Kuratorenführung Ausstellung geöffnet von 10 bis 20 Uhr
SONNTAG 24. JUNI, 14 UHR Künstler- und Kuratorenführung Ausstellung geöffnet von 11 bis 18 Uhr
Die Teilnahme an allen Führungen ist kostenlos.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 11.06.2018 - 15:36 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019