Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr
Der neue Landesmeister im Tischtennis ist Mathias Wähner vom TSV Rostock Süd. Er siegte mit 4:1 Sätzen. Aus dem gleichen Verein siegte Sandy Lingstädt bei den Damen.
Quelle: NDR.de | Mo., 21.01.2019 - 06:37 Uhr

Gefälschte Identitätskarte und Haftbefehl

Rostock-Überseehafen (BPHR) • Bei einer Fahndungskontrolle am Sonntagmittag, den 10.06.2018 wurden die Beamten der Bundespolizei in einem aus Dänemark kommenden und im internationalen Reiseverkehr eingesetzten Bus auf einen 23-jährigen Mann aufmerksam.


Als Identitätsnachweis übergab er den kontrollierenden Beamten eine spanische Identitätskarte. Hier stellt sich schnell heraus, dass die Karte Fälschungsmerkmale aufwies. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich das Dokument dann als Totalfälschung dar. Die wahre Identität ergab sich dann aus einem marokkanischen Reisepass, der bei der Durchsuchung des mitgeführten Gepäcks aufgefunden werden konnte.


Die darin festgestellte Identität des Mannes ergab eine Fahndungsnotierung zur Festnahme der Person. Dieser wurde seit Oktober 2014 von der Staatsanwaltschaft Paderborn mit Strafbefehl wegen Diebstahls in Tateinheit mit Nötigung gesucht. Die angedrohte Haft von 46 Tagen blieb ihm nach Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 6.000,- schwedische Kronen (584,74 Euro) erspart. Unabhängig hiervon muss er sich aber nunmehr wegen einer Urkundenfälschung und eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz verantworten. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an. Darüber hinaus wurden am vergangenen Wochenende durch die Bundespolizei im Seehafen sechs weitere Personen festgestellt, die ohne oder nicht zur Einreise zugelassene Dokumente waren oder ihre maximale Aufenthaltsdauer überschritten.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 11.06.2018 - 10:19 Uhr | Seitenaufrufe: 33
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019