Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr
Der neue Landesmeister im Tischtennis ist Mathias Wähner vom TSV Rostock Süd. Er siegte mit 4:1 Sätzen. Aus dem gleichen Verein siegte Sandy Lingstädt bei den Damen.
Quelle: NDR.de | Mo., 21.01.2019 - 06:37 Uhr

1. Rostocker Riesenradtreffen "Rostock dreht auf"

Rostock (HRPS) • Aus Anlass ihres 800. Stadtgeburtstages veranstaltet die Hanse- und Universitätsstadt Rostock vom 21. bis 24. Juni 2018 das 1. Rostocker Riesenradtreffen. "So ein runder Geburtstag verdient besondere Geschenke", freut sich Oberbürgermeister Roland Methling auf das einmalige Treffen von insgesamt sieben Riesenrädern, die rund um die Unterwarnow faszinierende Blicke auf acht Jahrhunderte Stadtgeschichte ermöglichen. "Ich kann einzigartige Aus- und Einsichten von den Riesenrädern auf Rostocks Entwicklungsareale rund um die Warnow versprechen", so der Oberbürgermeister.

Rund um das Oval sollen in den kommenden Jahren das neue Stadttheater, das Archäologische Landesmuseum, ein neues Campus-Areal, ein Spiel- und Sportpark und ein Stadtstrand entstehen. Zu den Planungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung Rostocks um die Austragung der Bundesgartenschau 2025 präsentiert wurden, gehört auch der Brückenschlag über die Warnow vom Stadthafen nach Gehlsdorf und damit die Komplettierung des etwa vier Kilometer langen Warnowrunds. Doch nicht nur die Blicke von den Riesenrädern werden spektakulär. Die Räder selbst werden das Rostocker Oval nachzeichnen, so dass man auch von der Hauptbühne des 38. Internationalen Hansetages im Stadthafen alle Räder sehen kann. Besonders abends werden die beleuchteten Räder mit Höhen von bis zu 38 Metern im Stadt- und Osthafen, aber auch von  der gegenüber liegenden Gehlsdorfer Seite aus ein einmaliges Panorama ergeben.

Als besonderes Geschenk der Hanse- und Universitätsstadt an alle Rostockerinnen, Rostocker und ihre Gäste ist das Fahren mit den Riesenrädern an allen vier Tagen kostenfrei. Auf einem Sammelpass, der im Jubiläumsbüro im Rathaus und an den Riesenrädern erhältlich ist, können Riesenrad-Fans Stempel von allen Rädern sammeln und haben so eine Erinnerung an das einmalige Erlebnis. Wer mit allen Riesenrädern gefahren ist, kann sich gegen Vorlage des Sammelpasses eine Überraschung am Informationsstand des Doppeljubiläumsbüros auf dem Neuen Markt abholen.

Ein Riesenrad wird am Gehlsdorfer Wellenweg zu finden sein. Weitere Standorte befinden sich im Osthafen, auf dem Alten Markt, auf der Silohalbinsel, an der Hauptbühne im Stadthafen, vor dem Kröpeliner Tor und Am Kabutzenhof. Die Riesenräder sind am 21. Juni von 12 bis 24 Uhr nutzbar (mit Ausnahme der Riesenräder vor dem Kröpeliner Tor und auf dem Alten Markt), am 22. und 23. Juni ab 10 Uhr und am 24. Juni ab 11 Uhr.

Das 1. Rostocker Riesenradtreffen wird aus dem für das Doppeljubiläum zur Verfügung gestellten Etat finanziert. Aber auch Rostocker Firmen unterstützen das Projekt im Rahmen eines Sponsorings.

Weitere Informationen und detaillierte Zeiten unter www.rostock800600.de/downloads/

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Mo., 04.06.2018 - 14:15 Uhr | Seitenaufrufe: 32
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019