Brand in Rostock-Hinrichsdorf unter Kontrolle / News / HRO-News.de
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr

Brand in Rostock-Hinrichsdorf unter Kontrolle

Rostock-Hinrichsdorf (HRPS) • Der Brand auf einer Abfallsortieranlage in Rostock-Hinrichsdorf ist unter Kontrolle. Das berichtet Ralf Gesk als Einsatzleiter der Rostocker Feuerwehr. Im Zuge der Löscharbeiten musste ein Lagerhalle kontrolliert abgebrannt werden. Im weiteren Verlauf des Einsatzes gelang es, das Übergreifen des Feuers auf eine Produktionshalle zu verhindern.

Zwischenzeitlich waren über 120 Einsatzkräfte mit bis zu 39 Fahrzeugen im Einsatz. Beteiligt waren neben der Rostocker Berufsfeuerwehr auch die fünf Freiwilligen Feuerwehren aus Rostock sowie Einsatzkräfte aus Feuerwehren in Bad Doberan, Mönchhagen, Rövershagen und Gelbensande.

Etwa 1.000 qm Müll, der auf dem Firmengelände lagerte, war in Brand geraten. Dabei handelt es sich insbesondere um Kunststoffe. Da die Rauchwolke konstant steil nach oben stieg, verdünnte sich der Rauch sehr schnell. Regelmäßige Messfahrten im Umfeld des Brandes wurden durchgeführt. Dabei wurden keine auffälligen Schadstoffwerte festgestellt.

Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch die gesamte Nacht über andauern. So sollen nach dem Ablöschen der großen Brandherde mit Hilfe von Baggern auch die tiefer liegenden Brandnester erreicht und gelöscht werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 30.05.2018 - 20:32 Uhr | Seitenaufrufe: 68
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018