Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

Kunstbeirat in neuer Formation

Fünf Fachleute beraten die Stadt zum Thema Kunst im öffentlichen Raum

Rostock (HRPS) • Am Donnerstag, 26. April 2018, um 16 Uhr tagt der durch die Rostocker Bürgerschaft nun bis zum Jahr 2022 berufene Kunstbeirat in neuer Formation.

Nach den ersten fünf Jahren seiner Tätigkeit als beratendes Gremium berief die Bürgerschaft erneut die Kunstwissenschaftlerin Kathrin Arrieta, den Landschaftsarchitekt Hannes Hamann, die Architektin Ute Schmidt und den Künstler Holger Stark  als Fachleute in den Beirat. Zur Stärkung des kunstwissenschaftlichen Know-Hows wurde Dr. Kornelia Röder als neues Mitglied ernannt. Die aus Rostock stammende Kunstwissenschaftlerin ist langjährige Mitarbeiterin der Kunstsammlungen Schwerin.

In seiner Sitzung berät der Kunstbeirat über die Zukunft von elf DDR-Skulpturen im Umfeld der Stadthalle sowie über Sicherheitsaspekte des Kunstwerks "Bewegungsmelder" auf dem Bahnhofsvorplatz. Der Beirat befasst sich auch mit einem geplanten Kunstwettbewerb zum Thema Street Art. Außerdem informiert das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen über den Internationalen Hansetag 2018 in Rostock, in dessen Rahmen die Fotoausstellung "Stadt der Zukunft – Future City" im öffentlichen Raum stattfinden wird.

Die Sitzung findet in der Zeit von 16 bis etwa 19 Uhr im Beratungsraum 208, Hinter dem Rathaus 5, 18055 Rostock, statt und ist öffentlich.

Weitere Informationen: www.rostock.de/kunstbeirat

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Mi., 18.04.2018 - 14:08 Uhr | Seitenaufrufe: 17
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2019