Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Str. 82 am 25. November 2017 um 11 Uhr ein. Der Vorlesepate Wolfgang Kühn trä...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Die Alltagsgeschichte der DDR steht im Mittelpunkt einer Exposition, die das Ausstellungsjahr im Kulturhistorischen Museum Rostock jetzt abschließen wird. M...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:35 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Das Kulturhistorische Museum Rostock lädt am 28. November von 14 bis 18 Uhr zur Kunstbegutachtung ein. Wer schon immer einmal wissen wollten, wie alt der sc...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:35 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesen Tagen hat die Wintersaison in Rostock begonnen. Während die Hansestadt die Fahrbahnen, Gehwege, Fußgängerüberwege, Bushaltestellen, Radwege und...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:34 Uhr
Die Rostocker haben im Ostseestadion fast nur positive Erinnerungen an den SC Fortuna.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 22.11.2017 - 08:03 Uhr
Wolfgang Kröger ist mit seinem Familienbetrieb EAS für die Stromversorgung des Weihnachtsmarktes zuständig.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 22.11.2017 - 08:03 Uhr
In Rostock ist der Wohnraum knapp. Für einen Neubau wird nun die alte Poliklinik in Lütten Klein abgerissen. 160 Wohneinheiten sollen entstehen. Doch es gibt Probleme.
Quelle: NDR.de | Di., 21.11.2017 - 21:14 Uhr

Stellplatzsatzung für Rostock sichert moderne Mobilität

Rostock (HRPS) • Die Bürgerschaft hat gestern nach kurzer Diskussion mit breiter Mehrheit eine neue Stellplatzsatzung für die Hansestadt Rostock beschlossen. Mit der Satzung wird eine hoch moderne Satzung in Kraft treten, die Bauen vereinfacht und vergünstigt, maßvoll Stellplätze verlangt und trotzdem neue Formen der Mobilität ausdrücklich fördert. So wird in dicht bebauten und vom Nahverkehr sehr gut erschlossenen Stadtgebieten eine automatische Reduzierung der notwendigen Stellplätze gewährt. Wohnungsbau und Hochschulen werden besondere Stellplatzreduzierungen gewährt. Zusätzlich können über Mobilitätskonzepte wie Carsharing weitere Reduzierungen in der Ablösepflicht erreicht werden. Erstmals werden Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und elektrische Ladepunkte vom Bauwilligen verlangt.
Holger Matthäus, die Satzung einbringender Senator für Bau und Umwelt, bedankt sich ausdrücklich für das Vertrauen der Bürgerschaft in die Entscheidungsvorlage.

Senator Holger Matthäus unterstrich: "Wir haben damit die Erfahrungswerte anderer deutscher Städte mit unseren eigenen Gegebenheiten und Fachwissen für Rostock maßgeschneidert in ein eigenes Gesetz umgesetzt. Gerade bei so notwendigen neuen Wohnungen werden damit Kostenreduzierungen garantiert."

Linktipp: www.rostock.de/ksd

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Do., 12.10.2017 - 06:34 Uhr | Seitenaufrufe: 52
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz