Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Str. 82 am 25. November 2017 um 11 Uhr ein. Der Vorlesepate Wolfgang Kühn trä...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Die Alltagsgeschichte der DDR steht im Mittelpunkt einer Exposition, die das Ausstellungsjahr im Kulturhistorischen Museum Rostock jetzt abschließen wird. M...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:35 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Das Kulturhistorische Museum Rostock lädt am 28. November von 14 bis 18 Uhr zur Kunstbegutachtung ein. Wer schon immer einmal wissen wollten, wie alt der sc...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:35 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesen Tagen hat die Wintersaison in Rostock begonnen. Während die Hansestadt die Fahrbahnen, Gehwege, Fußgängerüberwege, Bushaltestellen, Radwege und...
Quelle: HRO-News.de | Di., 21.11.2017 - 06:34 Uhr
Die Rostocker haben im Ostseestadion fast nur positive Erinnerungen an den SC Fortuna.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 22.11.2017 - 08:03 Uhr
Wolfgang Kröger ist mit seinem Familienbetrieb EAS für die Stromversorgung des Weihnachtsmarktes zuständig.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 22.11.2017 - 08:03 Uhr
In Rostock ist der Wohnraum knapp. Für einen Neubau wird nun die alte Poliklinik in Lütten Klein abgerissen. 160 Wohneinheiten sollen entstehen. Doch es gibt Probleme.
Quelle: NDR.de | Di., 21.11.2017 - 21:14 Uhr

Täter sticht mit einer Klinge auf sein Opfer ein

Rostock-Reutershagen (PIHR) • Am Sonntag kam es gegen 20:30 Uhr in einer Rostocker Obdachlosenunterkunft im Hawermannweg zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein 28-jähriger Mann mehrere Schnittverletzungen erlitt.


Der 52-jährige Täter wohnte gemeinsam mit den Opfer in einer Wohneinheit des Heimes. Beide Männer gerieten über die Erledigung der anstehenden Reinigungsarbeiten zunächst in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf eskalierte der Streit und beide Beteiligten schubsten sich gegenseitig. Dann ergriff der tatverdächtige Mann die Klinge eines Hornhauthobels und verletzte das Opfer am Oberkörper und an der linken Schläfe. Die Schnittverletzungen des geschädigten Mannes mussten in einem Rostocker Krankenhaus stationär behandelt werden.


Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock konnte am Tatort einige Spuren sichern.

Torsten Sprotte



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 11.09.2017 - 04:45 Uhr | Seitenaufrufe: 21
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz