Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • In den Abendstunden des 13.01.2018 nahm eine attraktive Dame aus Toulon/Frankreich via Facebook Kontakt mit einem 59-jährigen Herrn auf. Nachdem sie sein Ve...
Quelle: HRO-News.de | So., 14.01.2018 - 03:05 Uhr
Rostock-Evershagen (PIHR) • Am 13.1.2018 gegen 12:10 Uhr wurde einer 73-jährigen Bewohnerin der Ehm-Welck-Str. die Handtasche geraubt. Darin befanden sich etwas Bargeld, persönliche D...
Quelle: HRO-News.de | So., 14.01.2018 - 17:10 Uhr
Zoo trauert um Eisbärendame Vienna - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie ist am Samstag im französischen Zoo de la Palmyre verstorben
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.01.2018 - 11:44 Uhr
Wer in den 80ern im Bezirk Rostock unterwegs war, der kennt sie vielleicht noch - die Gruppe Riff. Für eine "Zeitreise" sind die Bandmitglieder noch einmal zusammengekommen.
Quelle: NDR.de | Mo., 15.01.2018 - 11:23 Uhr
Am Montagnachmittag ist ein 10-jähriger Junge auf der dünnen Eisfläche des Rostocker Schäferteich eingebrochen. Dabei hatte der Junge Glück im Unglück.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.01.2018 - 17:40 Uhr
Rostock: Komplettes Uwe-Johnson-Archiv digitalisiert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
An der Universität Rostock ist die Digitalisierung des Uwe-Johnson-Archivs abgeschlossen. Seit Ende 2017 liege mit rund 155 000 Scans eine vollständige digitale Sicherungskopie des rund 77 500 Blatt umfassenden Archivs des Schriftstellers Uwe Johnson (...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.01.2018 - 11:30 Uhr
Nach fast drei Jahrzehnten in Rostock stirbt das Tier im französischen Übergangsquartier
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.01.2018 - 19:41 Uhr
Beschädigungen an dem Traditionseisbrecher - Foto: Polizeiinspektion Rostock
Beschädigungen an dem Traditionseisbrecher - Foto: Polizeiinspektion Rostock

Zusammenstoß zweier Schiffe in Rostock

Rostock-Warnemünde (PIHR) • Im Bereich des Seehafens Rostocks kam es am heutigen Vormittag zu einer Kollission zwischen zwei Seeschiffen, wobei drei Personen leicht verletzt wurden.


Zwischen den Liegeplätzen 60 und 64 stießen gegen 11:00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine finnische Frachtfähre und der Traditionseisbrecher "Stettin" zusammen. Dabei entstand an dem Traditionsschiff ein Rumpfriss von ca. zwei Metern Länge in der Außenhaut. Da die Beschädigungen aber oberhalb der Wasserlinie liegen, entstand kein Wassereinbruch. Die verletzten Personen (u.a. Schürfwunden und Handgelenkverletzungen) wurden durch die Feuerwehr versorgt.


Durch die Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock wurden die Ermittlungen zum Seeunfall aufgenommen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 12.08.2017 - 12:09 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018 Daniel Gaudlitz