Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am 18.07.2018, gegen 02:00 Uhr, ging über Notruf der Bürgerhinweis zu einem Einbruch in einem Imbiss in der Rostocker KTV ein. Durch die sofort eingesetzte...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.07.2018 - 04:13 Uhr
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Der Kinderspielplatz "Wirbelwind" auf der Arankawiese im Arankapark wird seit 16. Juli 2018 saniert, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landscha...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 15:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Im vergangenen Jahr war die Stadtverwaltung im Rahmen eines Jubiläumsprojektes auf der Suche nach in Vergessenheit geratenem Filmmaterial über Rostock aus ...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 14:21 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu zwei Vorlesezeiten lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 jetzt ein. Am 18. Juli 2018 um 16 Uhr liest der Vorlesepate Ralf-Peter Schrieve...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.07.2018 - 10:06 Uhr
Rostock (BPHR) • Für einen 23-jährigen dänischen Staatsangehörigen wurde seine Kreuzfahrt deutlich teurer als geplant.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 16.07.2018 - 12:33 Uhr
Lastwagen überrollt Fußgängerin - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Rostock ereignete sich heute Vormittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einer Fußgängerin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 16.07.2018 - 13:12 Uhr
Mediziner an den Universitäten, Patientenberater und Landesregierung lehnen die Idee der Kassenärztlichen Bundesvereinigun in Berlin ab.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 17.07.2018 - 06:14 Uhr
Beschädigungen an dem Traditionseisbrecher - Foto: Polizeiinspektion Rostock
Beschädigungen an dem Traditionseisbrecher - Foto: Polizeiinspektion Rostock

Zusammenstoß zweier Schiffe in Rostock

Rostock-Warnemünde (PIHR) • Im Bereich des Seehafens Rostocks kam es am heutigen Vormittag zu einer Kollission zwischen zwei Seeschiffen, wobei drei Personen leicht verletzt wurden.


Zwischen den Liegeplätzen 60 und 64 stießen gegen 11:00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine finnische Frachtfähre und der Traditionseisbrecher "Stettin" zusammen. Dabei entstand an dem Traditionsschiff ein Rumpfriss von ca. zwei Metern Länge in der Außenhaut. Da die Beschädigungen aber oberhalb der Wasserlinie liegen, entstand kein Wassereinbruch. Die verletzten Personen (u.a. Schürfwunden und Handgelenkverletzungen) wurden durch die Feuerwehr versorgt.


Durch die Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock wurden die Ermittlungen zum Seeunfall aufgenommen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 12.08.2017 - 12:09 Uhr | Seitenaufrufe: 50
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.hro-news.de - Copyright 2018